Heute Abend im TV: LULU (09.11.2015, 0:30 Uhr bei 10vor11 auf RTL)

Oper in 3 Akten von Alban Berg

Der russische Regisseur Tcherniakov inszenierte an der Bayrischen Staatsoper München Alban Bergs Meisterwerk LULU. Es ist das letzte Werk Alban Bergs (zusammen mit dem Violinkonzert) vor seinem Tod.

Tcherniakov konzentriert das Drama auf die Hauptperson Lulu und den einzigen Mann, den diese junge Frau liebt, den „Gewaltmenschen” und „Börsianer” Dr. Schön. Am Schluss ermordet Jack the Ripper Lulu. Der Mörder ist der gleiche Sänger, der auch Dr. Schön verkörpert.

Die Musik Alban Bergs und die Texte Frank Wedekinds führen durch alle Abgründe des Liebeslebens. Lulu und Dr. Schön sind zwei Menschen, die ohne einander nicht leben können, es miteinander aber auch nicht aushalten. Lulu, eine Kindfrau, ist anfangs 15 Jahre alt. Bei einem Streit erschießt sie ihren Mann, Dr. Schön, und vernichtet damit das Herzstück ihres Lebens.

Musikalische Leitung: Kirill Petrenko. Eine besondere Leistung der Bayrischen Staatsoper.

 

Alle aktuellen Sendungen der dctp finden sie online in unserem ► Catch-up Service


Sehen Sie dazu auch auf dctp.tv:

► Liebe als Schwerstarbeit – Emma und Eginhard

schwerstarbeitOper in drei Akten von Georg Philipp Telemann.