Zum 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß

Franz Josef Strauß

Zu allem bereit!

helge Alexander Kluge im Gespräch mit Hans Leyendecker, dem Leitenden politischen Redakteur der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG, über das politische Urgestein Franz Josef Strauß.
Vor 53 Jahren stürtzte Franz-Josef Strauß als Bundesverteidigungsminister aus Anlass der SPIEGEL-Affäre. Im Jahre 1980 verlor er als Bundeskanzlerkandidat die Wahl. Immer strebte er zur Spitze, nie erreichte er sie. Und doch geht von diesem Vollblutpolitiker eine nachwirkende Faszination aus. Gilt sie einer verloren gegangenen politischen Welt?


► Der Kanzlerkandidat Franz Josef Strauß auf dem Parteitag

strauss


► Hans Leyendecker im Gespräch mit Alexander Kluge über das politische Urgestein F.J. Strauß (Ausschnitt)

strauss

Sehen Sie den Film ►hier in voller Länge.


► F. J. Strauß privat

strauss


► Die Hochzeit von F.J. Strauß mit Marianne

strauss


Eine Auswahl aus 13 dokumentarischen Szenen aus dem Kollektivfilm Der Kandidat (1980)

Besuch von Franz Josef Strauß während seiner Kanzlerkandidatur bei Albrecht, dem Ministerpräsident von Niedersachsen.

Albrecht ist der Vater der derzeitigen Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Der bayrische Ministerpräsident Strauß, von großem historischem Elan, interessiert sich für die Wechselbeziehungen zwischen Bayern und Niedersachsen im 12. Jahrhundert. Da handelt es sich um den Rebellen Heinrich den Löwen, der gegen Barbarossa rebellierte.

► Auf Staatsbesuch bei dem niedersächsischen Ministerpräsidenten

strauss


► Kanzlerkandidat Strauß im Wahlkampf. Auf einer Wahlveranstaltung in Essen, Herbst 1979.

strauss