Veranstaltungsempfehlung: Bilderwelten vom Großen Krieg 1914-1918 (03.07.2014 im Zeughauskino, Berlin)

nachrichten-krieg

NZZ PODIUM SPEZIAL und Uraufführung des Films:

BILDERWELTEN VOM GROSSEN KRIEG 1914-1918. Aus der Schweiz | Von den Fronten | Aus dem Herzen. (Ein Film von Heinz Bütler und Alexander Kluge. Eine Zusammenarbeit zwischen nzz.tv und dctp.tv)

Im Anschluss Podiumsdiskussion mit
Alexander Kluge (dctp.tv)
Heinz Bütler (NZZ)
Peter Pfrunder (Direktor der Fotostiftung Schweiz)
Moderation: Joachim Güntner (Kulturkorrespondent der Neuen Zürcher Zeitung).

Die Ur-Aufführung erfolgt begleitend zur großen Ausstellung „1914-1918. Der Erste Weltkrieg“, sowie aus Anlass des Podium-Spezial am 02. Juli 2014 um 19:00 Uhr im DEUTSCHEN HISTORISCHEN MUSEUM – Schlüterhof, Unter den Linden 2, 10117 Berlin. Dieses Podium hat den Titel „IST NEUTRALITÄT FRIEDENSBEITRAG ODER TRITTBRETTFAHREREI? DAS BEISPIEL SCHWEIZ“ mit Eric Gujer, Leiter des Auslandsressorts der Neuen Zürcher Zeitung.

03. Juli 2014, 17:00 Uhr im Zeughauskino Berlin

Anmeldung bis zum 30. Juni 2014
unter nzzpodiumberlin@nzz.ch
Telefon 030 484 96 701
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr

–> Der Erste Weltkrieg 1914-1918: Ausstellung im Deutschen Historischen Museum, Berlin


Sehen Sie dazu auf dctp.tv

der-erste-weltkrieg

Der Weltkrieg von 1914 bis 1918 enthält, wie ein Laboratorium, die Erfahrung darüber, wie ein ganzes Jahrhundert durch einen Zivilisationsbruch entgleist. Wer sagt uns, dass das 21. Jahrhundert nicht ebenfalls entgleisen kann? Eventuell aus anderen Gründen als 1914?

► Der Erste Weltkrieg auf dctp.tv (32 Filme)

–> Der Erste Weltkrieg (Magazinbeitrag)

Tagged on: , ,