Heute Abend im TV: Der Medienmogul (19.02.2018, 0:30 Uhr bei 10vor11 auf RTL)

Produzent Shelley Meyer (Peter Berling): „Wenn Hitler im angelsächsischen TV Tantiemen erhielte, könnte man davon ganz Griechenland sanieren“

Ende 2017 starb der Charakterdarsteller Peter Berling in Rom. Mitten in der Niederschrift seines neuesten Romans „Nucleus Europa“. Der Erfolgsautor war ursprünglich Filmproduzent Fassbinders und zahlreicher anderer Filme. Den Zuschauern von BEKANNTMACHUNG ist er aus vielen Sendungen als Darsteller in fiktiven Rollen bekannt.

Sein letzter Film zeigt ihn als „Medienmogul“ Shelley Meyer. Er spricht als Kenner des angelsächsischen TV-Markts. In der Branche weiß man, sagt der Medienmogul: „Hitler ist ein Quotengarant“. Als erfahrener Produzent spricht Meyer über die Abgründe, Gefahren und Chancen bei Themen des DARK CHARISMA. Das Dunkle, Böse und Folgenreiche besitzt Attraktivität. „Wenn Hitler bei seinen Auftritten in den angelsächsischen Medien Tantiemen erhielte, könnte man davon ganz Griechenland sanieren“.

Eine letzte Begegnung mit Peter Berling.

 

Alle aktuellen Sendungen der dctp finden sie online in unserem ► Catch-up Service


Sehen Sie dazu auch auf dctp.tv:

► Anlässlich des Todes von Peter Berling

Peter Berling in der Fondazione Prada Ausstellung “The Boat is Leaking. The Captain Lied” im Palazzo Corner in Venedig vom 13. Mai bis 26. November 2017.

Drei Stücke aus Alexander Kluges “Die sanfte Schminke des Lichts”.