Heute Abend im TV: Eine verblüffend unbeugsame Eva (11.01.2016, 0:30 Uhr bei 10vor11 auf RTL)

Benedikt von Peter inszeniert Wagners MEISTERSINGER in Bremen alternativ

In der Bremer Inszenierung der MEISTERSINGER ist Eva, der Siegespreis im Sängerwettstreit, kein Opferlamm und kein bloßes Liebesobjekt von Männern. Sie ist eine rebellische und unbeugsame junge Frau. Unter Abänderung des Originaltextes von Wagner erklärt sie am Ende, sie wolle ohne den Mann, der im Gesangswettbewerb den Preis gewann, und ohne die Meistersinger glücklich werden. Eine erfrischende Alternative, hergestellt aus dem authentischen Material von Wagners Nationaloper.

 

Alle aktuellen Sendungen der dctp finden sie online in unserem ► Catch-up Service


Sehen Sie dazu auch auf dctp.tv:

► Der Schneider von Tokio

japanYohji Yamamoto, “der Schneider von Tokio”, der bereits von Wim Wenders porträtiert wurde, entwirft die Kostüme zu Richard Wagners Musikdrama “Tristan und Isolde” auf den Festspielen in Bayreuth. Die Regie führte Heiner Müller. Für das Bühnenbild war Erich Wonder zuständig.

Yamamoto Vorstellung zu Tristans und Isoldes Kleidern knüpft an das chinesische Mittelalter an und betont die Spaltung der Personen als Herrscher und Menschen.