Neu im Catch-up Service: Einstürzende Neubauten

Konzert der legendären Band im Haus der Kunst München

Die Hardrock-Band “Einstürzende Neubauten”, bekannt für ihre Experimentierfreude beim Erzeugen innovativer Klänge, verlangt den klassischen Musikinstrumenten Ungewöhnliches ab. Sie arbeitet aber auch mit Flugzeugturbinen, Metallröhren – praktisch mit allem, was einen besonderen Klang erzeugt. Mit ihren “Hits” paradierte die Gruppe in ihrem Konzert im Münchner Haus der Kunst.

Aus Anlass dieses Konzertes Portraits der Bandmitglieder Alexander Hacke, Jochen Arbeit, Rudolf Moser und N. U. Unruh.

Spannend und informativ.

► Einstürzende Neubauten (10vor11, Sendung vom 14.09.2015)


Sehen Sie dazu auch auf dctp.tv:

► Huldigung auf das große Bumm

bumm300

Bumm heißt: jetzt.
Und Bumm, Bumm, Bumm heißt: jetzt, jetzt, jetzt!

Es geht in dem Buch “Riff, Tonspuren des Lebens” des Musikwissenschaftlers und Leitenden Redakteurs der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG Thomas Steinfeld um die Gruppe KRAFTWERK, die Futuristen und ihre utopischen Instrumente von 1920, Gilles Deleuze, Bob Dylan, Adorno und den Siegeszug der populären Musik im 20. Jahrhundert.