Diesen Freitag im TV: dctp.tv auf der re:publica 2015

Freitag, 22.05.2015, 20:15 -22:15 Uhr auf ARD-alpha

Redaktion: Eva Maria Steimle

Mit über 850 Speakern weltweit und mehr als 6.000 Besuchern war es in diesem Jahr ein Rekordjahr für die Veranstalter der dreitägigen Netzkonferenz re:publica, einer der wichtigsten Kongresse zu Themen der digitalen Gesellschaft. dctp.tv hat für ARD-alpha während der Veranstaltung namhafte Redner und Rednerinnen aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, Medien und Gesellschaft interviewt. Die besten Interviews strahlt ARD-alpha am Freitag, 22. Mai um 20.15 Uhr aus.

Philip Banse

Moderator Philip Banse, Foto: Copyright dctp

Die Interviewgäste von dctp.tv (Philip Banse) waren

Friedemann Karig, Autor, Journalist. Thema: „Die Abschaffung der Wahrheit“ – über Fake und Manipulation im Netz;

Raúl Aguayo-Krauthausen, Gründer Sozialhelden e.V., Aktivist, Autor, Redner und Berater für Inklusion und Barrierefreiheit über technologische Entwicklungen, bei deinen unterschiedliche Behinderungen keine große Rolle spielen;

Astronaut Alexander Gerst anlässlich der Session „Blue Dot Mission: Sechs Monate Leben und Arbeiten auf der ISS“;

Thomas Wiegold (Journalist und Blogger) und Sascha Stoltenow (Kommunikationsberater) zum Thema “The IS in us”

Frank Rieger, Sprecher Chaos Computer Club (CCC)

Marie Meimberg, Vorsitzende des Vereins 301+, deutsche Musikerin, Youtuberin und Producerin zum Thema „Sind Youtuber wachstumsgeile Kommerzhuren?“

Bernhard Pörksen, Medienprofessor, „Die fünfte Gewalt. Die Macht der vernetzten Vielen.“ Über die neue publizistische Macht – das digitale Zeitalter

 

Alle aktuellen Sendungen der dctp finden sie online in unserem ► Catch-up Service


Sehen Sie dazu auch auf dctp.tv

► re:publica 2014 – Into The Wild

republica2014