Gärten zweier Welten – Anselm Kiefer zum Siebzigsten

Anselm Kiefer, geboren am 08. März 1945, gehört zu den großen Meistern der internationalen Kunstszene. Er stammt aus Deutschland. In der Villa Schöningen in Potsdam war 2010/2011 seine Ausstellung “Europa” zu sehen. Es geht um Installationen und Bilder, die sich mit der von einem göttlichen Stier entführten Prinzessin Europa und der mythischen Königin Pasiphae befassen, die das Monstrum namens Minotaurus geboren hat. In den Bildern von Anselm Kiefer geht es immer um Parallelwelten, in denen die Wirklichkeit des Mythos und die Brüchigkeit moderner Realität einander konfrontieren.

dctp.tv wünscht Anselm Kiefer als erdenklich Gute zum 70. Geburtstag.

► Gärten zweier Welten, ein Gespräch mit Anselm Kiefer