Heute Abend im TV: Von Salamis bis Trafalgar (08.09.2014, 0:25 Uhr, bei 10vor11 auf RTL)

Olaf B. Rader über legendäre Seeschlachten

Die Niederlage der großartigen Flotte des Perserkönigs Xerxes in der engen Bucht von Salamis, wo sie sich nicht entfalten konnte, eröffnete den Aufstieg Athens. Die Auseinandersetzung zwischen Rom und Karthago in den Punischen Kriegen entschied sich als Rom die Macht gewann, von Italien nach Afrika überzusetzen, also durch Seeherrschaft. Napoleon blieb in seinem Kampf gegen England zu Lande lange Zeit unbesiegbar, verlor aber in der Seeschlacht von Trafalgar seine Flotte. Der jugendliche britische Admiral Nelson setzte in dieser Schlacht alles auf eine Karte, siegte und starb.

Der Historiker Olaf B. Rader über legendäre Seeschlachten.

 

Alle aktuellen Sendungen der dctp finden sie online in unserem ► Catch-up Service


Sehen Sie dazu auch auf dctp.tv:

► Die Stärke der U.S.-Flotte

us-flotteWäre John McCain Präsident der Vereinigten Staaten geworden, hätte der Unternehmer und Politiker John F. Lehman vermutlich das Pentagon geleitet. Als Vertrauensmann von Henry Kissinger und Präsident Reagan wurde John F. Lehman U.S.-Marinestaatssekretär. Als solcher war er für die Rüstung der U.S.-Navy zuständig zu der Zeit des Höhepunkts der Konkurrenz mit der Sowjetmacht.

John F. Lehman über die U.S.-Navy und die Geschichte des Seekriegs.



► Des Kaisers Flotte

kaisers-flotteDie kaiserliche Flotte war derjenigen Venedigs und derjenigen Genuas ebenbürtig. Auf den Schiffen konnten auch Pferde in Halterungen transportiert werden, die sie gegen die Schaukelei sicherten. Die Tendenz des Kaisers, sich am Mittelmeer zu orientieren, zeigt sich in dieser Flotte.



► Die Seeschlacht von Tsushima

legendaere_seeschlachtDie asiatische Mittelmacht Japan besiegte im Jahr 1904 die europäische Großmacht Russland. Nachdem das russische Ostasiengeschwader in Port Arthur vernichtet war, fuhr die russische Ostseeflotte von Kronstadt über Nordsee, Atlantik, Indischen Ozean in Richtung Japan. In der Meerenge, die die japanischen Inseln von Korea trennt, liegt die Insel Tsushima. Hier trafen die japanischen Panzerschiffe auf die russischen “schwimmenden Bügeleisen”. In wenigen Stunden waren sie besiegt.
Der japanische Regisseur Nagisa Oshima hat Überlebende der japanischen Seite über diese Schlacht befragt. Es entsteht eine “Gegenwart lebhafter Schilderung”, als habe dieses Kampfgeschehen erst vor einigen Tagen stattgefunden.


► Was heißt Orient in der Antike?

orient-antikeFür die klassische Antike sind Babylonien, Troja und das Großreich der Perser der Orient. Der Glanz der Hochzivilisation und des Fortschritts liegt nicht automatisch im Westen. Dieser “klassische Orient” ist heute verdeckt durch den Siegeslauf des Islam. Die Großgesellschaften des Ostens waren schon vor den Eroberungen der Muslime untergegangen.

Der Althistoriker Prof. Dr. Pedro Barceló berichtet.