Neu im Catch-up Service: Rinaldo

Oper in 3 Akten von Georg Friedrich Händel

Der naive und etwas tapsige Held Rinaldo kämpft (um die von ihm geliebte Tochter des Königs von Jerusalem zu erringen) im Christenheer gegen die Heiden. Die Geliebte des Königs der Ungläubigen, die berühmte Zauberin Armida, verliebt sich in diesen Christenritter und will ihn um jeden Preis gewinnen. Am Ende wird alles wieder gut. Die Heiden sind besiegt. Rinaldo heiratet die christliche Prinzessin. Die unglückliche Armida kehrt zu ihrem Geliebten, dem Heidenkönig, zurück. In einer Explosion verschwindet Damaskus.

Tatjana Gürbaca hat am Staatstheater Mainz dieses musikalisch überraschend reiche Werk von Händel als Zauber-Oper inszeniert. Musikalische Leitung: Hermann Bäumer.

Spannend und informativ.

► Rinaldo: 10 vor 11, Sendung vom 02.06.2014


Sehen Sie dazu auch auf dctp.tv:

► Balladenmagazin Nr. 09

Balladenmagazin09Es geht um Balladen und Moritaten. “Die Liebe stört der kalte Tod”.

Mit Beiträgen von Friedrich Schiller, Ingeborg Bachmann, Heiner Müller, über den Schiffsuntergang der Timbria und den unglücklichen Kaiser Maximilian von Mexiko.

 


► Erster Kreuzzug aus arabischer Sicht

erster-kreuzzug10 000 Einwohner der Stadt wurden nach der Eroberung von Jerusalem durch das Christenheer massakriert. Ein arabischer Arzt beschreibt kritisch die Praxis fränkischer Ärzte.

Tagged on: ,