Thema der Woche: Sport muss Sport bleiben

sport-muss-sport-bleiben

Morgen um 22 Uhr MEZ startet mit dem Spiel Brasilien gegen Kroatien die Fußball Weltmeisterschaft 2014. Als Einstimmung auf sportliche Wettkämpfe wirft dctp.tv mit der Themenschleife “Sport muss Sport bleiben” noch einmal einen Blick auf Geschehnisse abseits von Stadion, Rennstrecke, Loipe oder Boxring.

So erzählt “Beautiful Boxer” das Drama eines thailändischen Kick-Boxers, der von den Preisgeldern seine Geschlechtsumwandlung finanziert. In gleich drei Filmen schlüpft Helge Schneider in unterschiedliche Rollen und berichtet mit einem Augenzwinkern von Rennfahrten mit Gelenkbussen, seinen Wanderungen auf dem Grund des Atlantiks oder seinem Felsenrad, mit dem er den K2 erklimmen will. In “Angst und Mut im Gleichgewicht” berichtet Bergsteigerlegende Reinhold Messner, wie er mit jedem Meter in der Felswand nach oben zurück in der Entwicklungsgeschichte geht.

Auch abseits einer Millionen-Veranstaltung wie der Fußball-WM, und auch an den obskuren Rändern der körperlichen Ertüchtigung gilt:

► Sport muss Sport bleiben. 8 Filme, ein Zusammenhang.

 


► Das Fahrzeug ist die zweite Haut

fahrzeug-hautFür Autorennfahrer ist es unverständlich, dass z.B. der Reitsport auf den Olympiaden glänzen und Goldpreise erringen kann, dass dies aber für Rennfahrer nicht möglich ist. Und das obwohl sie wesentlich stärkere Wagnisse unternehmen und nicht gedoped sind. Hier besteht Regelungsbedarf.

Wenn keine Rennen stattfinden, ist Egon Meier als Busfahrer tätig. Sein Bus ist ein Gelenkbus. Auch mit diesem Fahrzeug lassen sich waghalsige Rennen und Abenteuerfahrten veranstalten. Für den Fahrer, der so leidenschaftlich an seinem Beruf hängt, ist “das Fahrzeug die zweite Haut”.

Helge Schneider als Egon Meier

 


► Extremsport pur – das Felsenrad

extremsport-felsenradExtremsport pur! Zur Fahrt auf den Nanga Parbat oder den noch gefährlicheren K2 braucht man das Felsenrad. Wieso funktioniert es nach dem Herzrhythmus der Gemse?

Für die olympischen Leistungen im Hochgebirgsradsport bedeutet es die Wende. Die selbstdenkende Nabe und der rotblinkende Spezial-Sensor sind Patente des Erfinders Dr. h.c. Hartmut Harr (Helge Schneider). Er präsentiert ein “Fahrrad für Gipfelstürmer”.

 


► Angst und Mut im Gleichgewicht

angst-mut-gleichgewichtDie Gefahrenräume, die Reinhold Messner aufsucht, haben archaischen Charakter – dort merkt der Mensch, wer er ist und dass der Selbsterhaltungstrieb der bedeutsamste des Menschen ist. “Ich trage die gesamte Entwicklungsgeschichte des Menschen in mir”, sagt der Tiroler Bergsteiger. Mit jedem Meter in der Felswand nach oben geht Messner zurück in der Entwicklungsgeschichte.

 


► Wanderer am Meeresgrund

wanderer-meeresgrundFür den Ozeanographen ist eine Wanderung durch den Atlantik wie der Jakobsweg für den Wanderer. Unbekannt ist ihm die unwegsame Gegend auch nicht: Vieles kennt man ja auch aus Tauchersendungen im Fernsehen.

Auch für Grundstückshändler, die Unterwassergrundstücke verkaufen möchten, hat der Ozeanograph gute Tipps.

 


► Wir müssen fit bleiben

fit-bleiben-polizeiMit Hingabe nimmt Polizeirat Willi Laube seinen Sonderauftrag wahr. Er ist Polizeisportbeauftragter der Schutzpolizei in Mitteldeutschland. Ausgebildet als Hammerwerfer ist er ein Polizist, der auch einmal Steine wirft. Es gilt aber der Grundsatz: Mens sana in corpore sano, d.h. nur in einem gesunden Körper lebt ein gesunder Geist. Das gilt, sagt Willi Laube, auch für den Polizeikörper.

Peter Berling als Polizeisportbeauftragter

 


► Beautiful Boxer

beautiful-boxerKick-Boxen in Thailand ist ein attraktiver, auch tänzerischer und zugleich grausamer Sport. In dem Film “Beautiful Boxer” von Ekachai Uekrongtham geht es um den authentischen Fall eines solchen Boxers, der von Jugend an Sieg auf Sieg erringt. Von 22 spektakulären Kämpfen gewinnt er 18. Plötzlich tritt er als Transvestit in den Ring. Er äußert, dass es ihm Leid tue, die Gegner zu verprügeln. Dies führt jedoch nur zu aggressiveren Angriffen der Box-Gegner auf ihn, auf die er mit Aggression antworten muss.

Zuletzt benutzt er seine Preisgelder dafür, eine Geschlechtsumwandlung zu finanzieren. Er lebt nunmehr als Model und weiblicher Single in Bangkok.

Nach buddhistischer Auffassung ist es gut möglich, dass eine Frau in einem Männerkörper geboren wird. Die Seele sitzt dann im Gefängnis des Körpers. Manchmal wird aber ein Mensch schon im gleichen Leben belohnt. So wurde aus dem Kick-Boxer eine schöne Frau.

 


► Im Dickicht der Fäuste

boxkampfDie Poetik des Boxkampfs: Der Dichter Wolf Wondratschek lebt in Wien und ist ein Experte für den Boxkampf. Was ist an der Arbeit von Mike Tyson Kunst? Was ist Tragik? Max Schmeling und Bert Brecht. Die Pionierzeit der USA und der Kampf im Ring.

 
 
 


► Fortsetzung des Marathons mit anderen Mitteln

fortsetzung-marathon-radDas Ansehen des Radsports ist in Europa durch Dopingfälle stark ramponiert. Allseitige Reform ist angesagt. Dies gilt besonders für die Olympischen Spiele in China, das Land der Reformen. Welche radikalen Möglichkeiten gibt es, dem Radsport eine triumphale Zukunft zu geben? Was wäre der Marathon mit den Mitteln der Räder? Wäre Radfahrer-Biathlon gegen Doping gefeit? Radsportverbandvorsitzender Lars Liebig berichtet.

Peter Berling als Lars Liebig

 


Tagged on: ,