Alexander Kluge – Das Prinzip Stadt

Anlässlich der Tagung Stadt – Religion – Kapitalismus im Haus der Kulturen der Welt hat Alexander Kluge für DIE WELT einen philosophischen Beitrag in sechs Episoden verfasst. Thema: Das Prinzip Stadt – Die Welt auf engstem Raum – das erfordert Toleranz.

Wenn es um die Prinzipien Stadt, Religion, Kapital geht, ist es adäquat, zugleich nach den tieferen Wurzeln unseres Bewusstseins zu forschen. Eine dieser Wurzeln (zugleich die für Zivilisation und Gesellschaft) ist die frühe Erfindung der Stadt. Wie fern ist Babylon?

–> Alexander Kluge – Das Prinzip Stadt (DIE WELT Online)

–> Stadt – Religion – Kapitalismus im Haus der Kulturen der Welt


Sehen Sie dazu auch auf dctp.tv:

 

► Das Prinzip Stadt – Innenarchitektur des menschlichen Bewusstseins

prinzip-stadtWenn mehr Menschen in einer Stadt leben, als sich miteinander verständigen können, dann müssen Kolonien gebildet werden. In der Antike regelten die Städte ihre Größe auf diese Weise selbst. Von Babylon bis in die heutige Zeit gibt es jedoch auch zahlreiche Beispiele für “Überwucherungen”.

Oskar Negt über das “Prinzip Stadt” und die davon ausgehende Prägung des menschlichen Bewusstseins.